Browsing Category

Theater

palmetshofer-stuck-im-prinz-regent-sind-das-helden

Palmetshofer-Stück im Prinz Regent: Sind das Helden?

Der Mittzwanziger David (Luca Zahn) und seine knapp 18-jährige Schwester Judith (Corinna Pohlmann) sind die Titelfiguren in Ewald Palmetshofers “Helden”. Und das schon seit früher Kindheit: Spiderman und Catwoman. Puscheliges Revier für Helden im Bochumer Prinz-Regent-Theater: Luca Zahn und Corinna Pohlmann in Ewald Palmetshofers „Helden“. Foto: Marina Sell Cajueiro Nun

theater-fur-wachsendes-wie-erwachsenes-publikum-mein-name-ist-schaf

Theater für wachsendes wie erwachsenes Publikum: “Mein Name ist Schaf”

In “Schaap” von Sophie Kassies lebt der wollige Titelheld glücklich unter blökenden Artgenossen. Obwohl sich jeder Tag gleich anfühlt als Schaf unter Schafen: es ist zwar ein im Grunde ereignisloses Dasein, aber auch ein gesichertes. Peter Rinderknecht überzeugt als Schauspieler, Puppenspieler, Geräuschemacher und Musiker in einer Person in „Mein Name

fegefeuer-in-ingolstadt

Fegefeuer in Ingolstadt

„Fegefeuer in Ingolstadt“ handelt von einer unerlösten Gesellschaft. Gefangen zwischen Himmel und Hölle suchen ein paar Leute nach einem Trick, der Erlösung bringen soll. Auf engem Raum leben sie in Ingolstadt und sind dennoch einander unbekannt. Ihre Dialoge sind Selbstgespräche, besser Gespräche auf der Suche nach sich selbst. Die Suche

die-kahle-sangerin

Die kahle Sängerin

“Bevor ich ’Die kahle Sängerin’ geschrieben hatte, wollte ich kein Dramatiker werden. Ich hatte ganz einfach die Ambition, Englisch zu lernen. (…) Ich kaufte mir ein englisches Konversationslehrbuch für Anfänger und machte mich an die Arbeit. Ich schrieb die Sätze ab, um sie auswendig zu lernen. Beim aufmerksamen Wiederdurchlesen lernte

viel-spas-mit-dem-rocky-bag-in-gelsenkirchen

Viel Spaß mit dem “Rocky-Bag” in Gelsenkirchen

“Es ist nicht leicht, ein bisschen Spaß zu haben”: Was mag der außerirdische Transvestit Frank N. Furter (glänzte schon beim Schalke-Mythos: Henrik Wager) vom Planeten Transsexual wohl mit diesem Satz gemeint haben? Sicherlich nicht Richard O’Briens Kult-Musical “The Rocky Horror Show”, denn da gibt’s wie jetzt am Gelsenkirchener Kennedyplatz gut

freund-oder-feind-basmala-in-der-bochumer-zeche-1

Freund oder Feind: “Basmala” in der Bochumer Zeche 1

Für die erste Produktion des Herner Renegade Theatre in der Bochumer Zeche 1, “Basmala – Freund oder Feind”, die am Donnerstag, 10. März 2019, um 19.30 Uhr auf Prinz Regent uraufgeführt wird, haben fünf junge Männer, augenscheinlich Moslems, unter der Leitung von Neco Celik ein Tanzstück über die Emotionen in

bilder-deiner-grosen-liebe-am-prinz-regent-kein-solo-fur-isa

“Bilder deiner großen Liebe” am Prinz Regent: Kein Solo für Isa

In Robert Koalls Bühnenstück “Bilder deiner großen Liebe” nach dem gleichnamigen unvollendeten Roman von Wolfgang Herrndorf tritt am Bochumer Prinz Regent Theater das aus “Tschick” bekannte “Müllmädchen” Isa gleich dreifach auf – ein Ereignis! Johanna Wieking, schon in „Tschick“ am Prinz Regent die Isa, teilt sich in „Bilder deiner großen

italienische-momente-mit-joachim-krol

Italienische Momente mit Joachim Krol

Von Himmelhochjauzend bis zu Tode betrübt: Das ganze wundervolle, schmerzliche, berauschende, verzweifelte Theater der Liebe mit seinem breiten Repertoire zwischen zarter Lyrik und Melodrama verbinden wir doch immer wieder mit Italien. Der Herner Schauspieler Joachim Krol gastiert mit der sizilianischen Sängerin Etta Scollo am 22. Mai gleich zweimal im Ruhrfestspielhaus

drei-farben-tanz-in-dortmund-schwindelerregende-virtuositat

“Drei Farben: Tanz” in Dortmund: Schwindelerregende Virtuosität

Mit drei Choreographien, der Uraufführung “Piano Piece” von Douglas Lee, und zwei Dortmunder Erstaufführungen, William Forsythes “The Vertignous Thrill of Exactitude” und Alexander Ekmans “Cacti”, hat der Direktor des Balletts Dortmund, Xin Peng Wang, drei Nuancen aus dem reichen Farbspektrum des zeitgenössischen Tanzes ausgewählt.  Schluss- und Höhepunkt des dreiteiligen Dortmunder

55

Goldonis “Impresario” in Bochum: Unbändige Spielfreude

Auf der Suche nach einem Theaterstück, dass den Folkwang-Schauspielstudenten im dritten Jahr in etwa gleichgewichtig Gelegenheit gibt, sich für erste Engagements zu empfehlen, sind die Bochumer bei Carlo Goldonis Komödie “Der Impresario von Smyrna” fündig geworden. Anina (Amelie Barth, l.) und Tognina (Paulina Alpen, r.) setzen dem Impresario Ali (David