Browsing Category

SN-Ratgeber

wenn-das-geschenk-kein-volltreffer-war

Wenn das Geschenk kein Volltreffer war

Umtausch und Reklamation unerwünschter Gaben Veronika Zoller, Leiterin der Verbraucherzentrale NRW in Herne Das Smartphone tritt seinen multimedialen Dienst erst gar nicht an, das heiß begehrte Tablet liegt doppelt unterm Tannenbaum, SOS-Päckchen mit Schlips, Oberhemd und Socken erfreuen nur scheinbar: Veronika Zoller, Leiterin der Verbraucherzentrale NRW in Herne gibt Tipps

alternative-behandlungsmethoden-naturarzneimittel

Alternative Behandlungsmethoden: Naturarzneimittel

Immer mehr Menschen entscheiden sich in Herne neben der Schulmedizin für Naturarzneimittel. Dies ist vor allem bei Erkältungen oder geringfügigeren Erkrankungen der Fall. Naturarzneimittel können eine sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin sein und Beschwerden lindern. Naturarzneimittel können eine gute Ergänzung zur Schulmedizin sein, zum Beispiel bei Erkältungen. Foto: AOK/hfr. Zu den

kunstvoller-vorbote-des-fruhlings

Kunstvoller Vorbote des Frühlings

Vom 4. bis 6. März 2016 können Kunst- und Blumenliebhaber einen Vorgeschmack auf den nahen Frühling bekommen. Denn dann öffnet der 34. Recklinghäuser Kunst- & Handwerkermarkt mit Blumen-, Pflanzen- und Gartenmarkt seine Tore und über 120 Aussteller stimmen im und am Ruhrfestspielhaus Recklinghausen auf die farbenfrohe Jahreszeit ein. Vom 4.

proktologie-enddarmerkrankungen-und-stuhlinkontinenz

Proktologie: Enddarmerkrankungen und Stuhlinkontinenz

Die Chirurgische Klinik des Marienhospitals Herne lädt am Mittwoch, den 24. Februar 2018, zur Patientenveranstaltung über die proktologischen Themen Enddarmerkrankungen und Stuhlinkontinenz ein. Prof. Dr. Jürgen Zieren, Direktor der Chirurgischen Klinik im Marienhospital Herne, berichtet am 24. Februar 2018 über den neuesten Stand der operativen Verfahren zur Behandlung proktologischer Erkrankungen.

35

Terrassen- oder Wege pflastern – aber richtig!

Leitfaden für die technisch korrekte Ausführung Dipl.-Ing. Carsten Kapala, Architekt AKNW Es liegt ein grauer Pflasterstein auf der Chaussee, doch nicht allein; denn wenn allein er läge, dann läge er im Wege; doch so, inmitten anderer, erfreut er alle Wanderer. Anstatt ihn dankbar nun zu grüßen, tritt man mit Füßen

Team_2016_1200px

Das ändert sich im neuen Jahr

Mit dem Jahreswechsel stehen auch wieder zahlreiche Gesetzes- und Gebührenänderungen an. Einen Überblick verschafft die Verbraucherzentrale (www.verbraucherzentrale.de/2019). Das Team der Herner Verbraucherzentrale: Katrin Böttner, Veronika Zoller, Silke Gerstler und Elke Bodenberger. Foto: VBZ NRW Die Post erhöht das Porto, möchte für den Standardbrief künftig acht Cent mehr. Vom 1. Januar

34

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Wünsche festhalten, Vertreter bestimmen Will eine Komapatientin, dass lebensverlängernde Maßnahmen eingestellt werden? Will ein orientierungsloser tödlich Erkrankter über eine Magensonde ernährt werden? Ohne Patientenverfügungen können Ärzte und Angehörige über die Antworten auf diese entscheidenden Fragen nur mutmaßen. Und jeder kann durch Unfall oder Krankheit in eine Situation geraten, in der

15

Plastik im Fischstäbchen

Umweltsünden bestraft nicht der liebe Gott, sondern die Täter bestrafen sich selbst – und leider auch alle anderen. Wer möchte schon Mikroplastik im Fischstäbchen essen? Niemand! Barbara Nickel von entsorgung herne, Sascha Regmann vom gemeinnützigen Project Blue Sea und Silke Gerstler, Umweltberaterin der Verbraucherzentrale Herne, stellten im SN-Gespräch die Aufklärungsaktion

jorg-pieper-uberdachung-aber-sicher

Jörg Pieper: Überdachung – aber sicher!

Terrassenüberdachungen geben einem die Möglichkeit, einen Großteil des Jahres im Freien zu verbringen. Das steigert die Wohnqualität und macht einfach Freude. Damit die ungetrübt bleibt,erläutert Metallbaumeister Jörg Pieper, was man unbedingt beachten sollte, wenn man eine Überdachung beziehungsweise einen Wintergarten plant. Der Experte: Metallbaumeister Jörg Pieper. Foto: Privat Generell gilt:

endometriosetag-im-st-anna-hospital-junge-frauen-betroffen

Endometriosetag im St. Anna-Hospital: Junge Frauen betroffen

Von Endometriose, dem Auftreten von Gewebe außerhalb der Gebärmutter, sind vor allem junge Frauen betroffen. Mit weitreichenden Folgen von der Einschränkung der Lebensqualität bis hin zum unerfüllten Kinderwunsch. Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe lädt am Dienstag, 21. Juni 2016, um 17 Uhr zum 3. Endometriosetag ins St. Anna Hospital