Browsing Category

Lokales

der-schlagerstar-und-der-profi-tanzer

Der Schlagerstar und der Profi-Tänzer

Stefanie Hertel, erfolgreiche Sängerin und Moderatorin und seit dreißig Jahren auf der Bühne aktiv, machte vor zwei Jahren in der Tanzshow “Let’s Dance” auch auf dem Parkett eine gute Figur. Am 17. Januar 2015 wird sie Herne besuchen – und sich erneut als Tänzerin präsentieren. Der Grund: Die Entertainerin unterstützt

caritas-mobelhof-weihnachten-kunterbunt

Caritas-Möbelhof: Weihnachten kunterbunt

Glitzernder Baumschmuck, bunte Kugeln, hölzerne adventliche Deko – das Trödelstübchen “Kunterbunt” hat sich knapp drei Wochen vor Weihnachten wieder festlich herausgeputzt. Wer auf der Suche nach zwar gebrauchter, aber dennoch sehr gut erhaltener Weihnachtsdeko oder einem hübschen, originellen Geschenk ist, sollte sich in diesen Tagen einmal zum Caritas-Möbelhof in Eickel

ob-schiereck-ehrt-20-ehrenamtler-fur-ihr-engagement

OB Schiereck ehrt 20 Ehrenamtler für ihr Engagement

Es ist eine stolze Zahl: Etwa 40.000 Menschen engagierten sich in Herne ehrenamtlich. 20 von ihnen wurden von Oberbürgermeister Horst Schiereck am Internationalen Tag des Ehrenamtes stellvertretend für alle anderen geehrt. “Wir ehren in dieser Feierstunde Menschen, die ihre Zeit, ihre Kompetenz und ihre Energie für Aufgaben einsetzen, deren Erfüllung

herner-haushalt-bleibt-ein-sorgenkind

Herner Haushalt bleibt ein Sorgenkind

Der Herner Stadtrat machte am Dienstag mit den Stimmen von SPD und CDU den Weg für den Haushalt 2015 frei. Hans-Werner Klee, Hernes Kämmerer, hatte sich kurz zuvor verhalten optimistisch gezeigt: “Der Haushaltsentwurf ist genehmigungsfähig. Die Bezirksregierung hält ihn für plausibel.” Markus Schlüter (r.) und Dr. Frank Dudda (Mitte) halten

interkulturelle-wochen-gehen-weiter-bunte-vielfalt

Interkulturelle Wochen gehen weiter: Bunte Vielfalt

Die 25. Interkulturellen Wochen 2018 wurden jetzt offiziell eröffnet. Das gesamte Programm, das von zahlreichen Vereinen, Organisationen und sonstigen Einrichtungen unserer Stadt für Jung und Alt gestaltet wird, findet man im Internet über die Seite der Stadt Herne (www.herne.de). Mit „Die Stadtmaus und die Landmaus“ beginnt am Sonntag, 20. September

senioren-urlaub-ohne-koffer

Senioren-Urlaub ohne Koffer

Die Idee ist nicht neu gewesen, aber heuer erstmal in unserer Stadt umgesetzt worden: Urlaub ohne Koffer, ein besonderes Sommerferien-Angebot für ältere Menschen. Ehrenamtliche aus den Herner Caritas-Konferenzen und den katholischen Kirchengemeinden haben dieses Projekt geplant und im Gemeindezentrum St. Marien Baukau umgesetzt. Von wegen starkes Geschlecht: Unter den knapp

hautkrebs-vorsorge-nur-wenig-genutzt

Hautkrebs-Vorsorge nur wenig genutzt

AOK rät zur frühen Diagnostik Die Früherkennung von Hautkrebs ist entscheidend und kann Leben retten. AOK/hfr. Rund 206 AOK-versicherte Patienten in der für Herne zuständigen AOK-Regionaldirektion wurden im Jahr 2014 mit der Diagnose Hautkrebs in Kliniken stationär behandelt, 5,6 Prozent mehr als noch 2010. Dies teilte heute die AOK NordWest

berthold-b-knopp-wanne-eickel-lebendig-und-bunt

Berthold B. Knopp: Wanne-Eickel lebendig und bunt

Alle Wahrzeichen sind zu finden, sogar solche, die es leider nicht mehr gibt, und als heimlicher Mittelpunkt der Hinweis, dass man sich im Zentrum des Ruhrgebiets befindet, sozusagen in Stein gemeißelt – im Stadtpanorama “Wanne-Eickel” steckt tatsächlich eine Menge Herzblut. Mit Tusche, Aquarell und einem liebevollen Blick fürs Detail hat

stadt-tochter-hgw-kauft-heitkamp-immobilie

Stadt-Tochter HGW kauft Heitkamp-Immobilie

Mit dem Erwerb der Heitkamp-Immobilie durch die Herner Gesellschaft für Wohnungsbau mbH (HGW) erfährt der Stadtteil Wanne-Süd laut Stadtverwaltung eine deutliche Aufwertung. Bis zu 350 städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter könnten in dem Gebäudekomplex an der Langekampstraße künftig arbeiten. Das einstige Heitkamp-Verwaltungsgebäude an der Langekampstraße in Wanne-Süd soll als Einstieg in

festival-in-planung-martial-art-in-herne

Festival in Planung: Martial Art in Herne

Mit leuchtenden Augen ist das elfköpfige Team des KSK Herne aus dem polnischen Lacko zurückgekehrt und hat sich fest vorgenommen, ein kurz “Moma” genanntes Festival Magic of Martial Art in unsere Stadt zu holen. Der Herner Großmeister Hans-Jürgen Eul (r.), hier im Gespräch mit dem Leiter der Martial Arts Association